AGB

Wir erwarten von Ihnen ein hohes Maß an Eigenverantwortung. Ihre Gesundheit liegt in Ihren Händen, bitte gehen Sie sorgsam und fürsorglich damit um.

Mit der Anmeldung zu einem unserer Angebote versichert uns der Teilnehmer, dass gegen seine Teilnahme keine gesundheitlichen Bedenken vorliegen. Wir empfehlen eine Vorsorge­untersuchung unter sportmedizinischen Aspekten.
Ihre Anmeldung wird von uns erst dann verbindlich bestätigt, wenn der Eingang der entsprechenden Gebühren bei uns verbucht ist. Wir empfehlen Ihnen daher, Ihrer Anmeldung einen entsprechenden Zahlungsnachweis beizulegen. Auf Wunsch übersenden wir Ihnen auch eine Rechnung der Kursgebühren.
Nach Eingang Ihrer verbindlichen Anmeldung und Ihrem Zahlungseingang erhalten Sie von der Ausdauerschule Bruns eine schriftliche Bestätigung mit allen notwendigen Informationen zum Kursablauf. Ein Anspruch auf die Kursteilnahme besteht erst nach Zahlungseingang der Kursgebühr. Kurseinheiten, die nicht wahrgenommen werden können, werden nicht rückerstattet.

Die Inhalte der einzelnen Kurse entnehmen Sie bitte den aktuellen Angeboten. Änderungen der Kursinhalte und der Kursgebühren können bei Sonderangeboten von den regulären Kursen abweichen. Der Rücktritt von einem gebuchten Kurs ist bis nach der ersten Kurseinheit möglich. Er ist unverzüglich schriftlich der Ausdauerschule Bruns mitzuteilen. In diesem Fall erhält der Teilnehmer die komplette Kursgebühr, abzüglich € 30,- Bearbeitungsgebühr, erstattet. Danach ist keine Gebührenerstattung mehr möglich. Wenn in den Kursgebühren auch schriftliche Trainingsunterlagen (z. B. Trainingspläne) enthalten sind, werden die anteiligen Kosten für die schriftlichen Trainingsunterlagen zusätzlich zurückbehalten.
Die von Ihnen gebuchten Termine zu diagnostischen Maßnahmen (z. B. Haltungs- und Bewegungsanalyse) sind in jedem Fall verbindlich. Termine, die ihrerseits verfallen, werden voll berechnet. Die bei der Vereinbarung eines neuen Termins anfallenden Kosten müssen erneut berechnet werden.

VERSICHERUNG UND HAFTUNG

Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko. Eine Haftung wird von der Ausdauerschule Bruns und dessen Erfüllungsgehilfen nicht übernommen, sofern kein vorsätzliches oder grob fahrlässiges nachzuweisen ist. Dies gilt auch für Unfälle, abhanden gekommene Bekleidungsstücke oder sonstige Gegenstände. Mit Zahlung der Kursgebühr erklärt jeder Teilnehmer verbindlich die Anerkennung der AGB und dass gegen die eigene Teilnahme keine gesundheitlichen Bedenken bestehen.

Bei Nachfragen stehen wir Ihnen gerne unter nachstehend aufgeführter Adresse zur Verfügung:

Ausdauerschule Bruns
Sedanstraße 77
46045 Oberhausen
info@ausdauerschule-bruns.de